Projekte

Hier können Sie sich einen Überblick über die LEADER-Projekte in der Region "Niederrhein: Natürlich lebendig!" verschaffen.

Viele engagierte Menschen in unserer Region arbeiten aktuell an der Entwicklung von weiteren Projekten. Zahlreiche innovative und kreative Ideen wurden bereits in der Regionalen Entwicklungsstrategie zusammengetragen. Nun gilt es diese weiterzudenken und schließlich auch umzusetzen.

Wenn auch Sie sich an der Ausarbeitung von Projektideen beteiligen möchten, dann sprechen Sie bitte das Regionalmanagement an.

Projektübersicht

abgeschlossen:
- Bunt statt Grau - Vorgärten klimafreundlich gestalten 2019 und 2020
- Grenzstein "3-Kommunen-Eck"
- Klimasparbuch Kreis Wesel
- LEADER-Bäume - Die Region wächst zusammen
- Licht.Blicke Rheinberg
- Licht.Blicke Xanten
- Nutzungskonzept Amphitheater Birten
- Umrüstung Nibelungen-Express
- 700 Jahre Sonsbeck für Jung und Alt
- Bewegungsparcours Sonsbeck
- Freiraumplanerischer Entwurf Amphitheater Birten
- Walderlebnispfad Bönninghardt
- Skatepark Sonsbeck


in der Umsetzung:
- AAN-Unternehmernetzwerk
- LEADER-Radroute
- Licht.Blicke Sonsbeck
- Nachbarschaftsberatung
- Pumptrack Rheinberg
- Umweltbildung für Alle - Inklusion inklusive
- Kletterturm Klimpansen
- SlowMotion


in der Antragstellung:
- Dorfladen "Inselbrot Wardt"
- Europaschule Rheinberg
- Licht.Blicke Alpen
- MoMoLab - mobiles modulares Mitmachlabor


AAN


AAN - Aktive Unternehmen am Niederrhein

Projektstatus: in der Umsetzung

Im Rahmen des Projektes soll ein Unternehmernetzwerk für überwiegend kleine und mittelständische Unternehmen aus der LEADER-Region "Niederrhein: Natürlich, lebendig!" geschaffen werden. Zur Koordinierung des Aufbaus dieses Netzwerkes soll eine Personalstelle gefördert werden. Die Geschäftsstelle des AAN wird sich in Xanten befinden, die Maßnahmen des AAN erstrecken sich jedoch über die gesamte LEADER-Region "Niederrhein: Natürlich lebendig!". » weiterlesen

 


Quelle: www.rp-online.de

Bewegungsparcours Sonsbeck

Projektstatus: abgeschlossen

Das Projekt wurde in der Gemeinde Sonsbeck im Waldgebiet "Winkelscher Busch" umgesetzt. Das Projekt schafft ein neues Freizeitangebot und verbessert damit die Freizeitqualität für alle Generationen – und das auf regionaler Ebene. Die Umgestaltung des Trimm-Dich-Pfades unter zeitgemäßen Gesichtspunkten und die Ergänzung um einen zentralen Bewegungsparcours führt zu einer Aufwertung der Fläche und macht sie für Nutzer aller Altersgruppen wieder attraktiv. » weiterlesen



Blumen Vorgarten


Bunt statt Grau - Vorgärten klimafreundlich gestalten

Projektstatus: abgeschlossen

Zunehmend mehr Anwohner entscheiden sich für vermeintlich pflegeleichte Schotter- und Steinvorgärten. Aus ökologischer Sicht bieten mit Schotter, Kies oder Steinen ausgefüllte Vorgärten jedoch keinerlei Mehrwert und verknappen zudem noch die notwendige Lebensgrundlage für Bienen und andere nützliche Insekten. Auch wird das Mikroklima in Bezug auf das menschliche Wohlbefinden ungünstig beeinflusst: Anders als Pflanzen im Vorgarten schaffen Schotter und Kies an heißen Sommertagen keine Verdunstungskühle. Das Projekt hat Anwohner zum Nachdenken über klimafreundliche Vorgärten angeregt. » weiterlesen

 

Freiraumplanerischer Entwurf Amphitheater Birten

Projektstatus: abgeschlossen

Das Amphitheater in Birten ist einmalig in der Region und auch darüber hinaus.
Es handelt sich hierbei um ein in die Landschaft integriertes Erdwalltheater, welches vorrangig und klassisch als Freilichtbühne und Bodendenkmal genutzt wird.
Aufbauend auf den Ergebnissen des Nutzungskonzeptes zum Amphitheater Birten sollen freiraumplanerische Entwürfe erarbeitet werden. Diese Vorgehensweise bietet die Gelegenheit verschiedene Perspektiven aufzuzeigen und innovative Ansätze zu diskutieren. Die freiraumplanerischen Entwürfe ebnen den Weg für eine anschließende Sanierung mit Hilfe von weiteren Fördermitteln und ermöglichen die Etablierung einer langfristigen nachhaltigen Nutzung.




Grenzstein am 3-Kommunen-Eck

Projektstatus: abgeschlossen

Mitten in der typisch niederrheinischen Landschaft, zwischen landwirtschaftlichen Flächen, Wiesen und Feldern, verbirgt sich ein geografisch besonderer Punkt, denn hier treffen die Grenzen der drei LEADER-Kommunen Alpen, Sonsbeck und Xanten aufeinander. Ziemlich genau an der Stelle, an der die Grenzdycker Straße nach Sonsbeck und Xanten führt und der Grenzdyck in die andere Richtung nach Alpen verläuft, markiert fortan ein Grenzstein die interkommunale Schnittstelle. » weiterlesen

Kletterturm Klimpansen

Projektstatus: in der Umsetzung

Auf dem Gelände des SV Sonsbeck soll auf einem abgegrenzten Teilstück ein ca. 11 Meter hoher Kletterfelsen errichtet werden. Der Kletterfelsen soll so gestaltet werden, dass Kletterer mit unterschiedlichen Fähigkeiten ihn gleichermaßen gut nutzen können.
Das Klettern in der Gemeinschaft fördert den Zusammenhalt und stärkt das Selbstbewusstsein. Das Angebot ist insbesondere für Kinder und Jugendliche mit oder ohne Behinderung interessant, richtet sich aber auch an Interessierte aller anderen Altersgruppen.
Beim Klettern wird das Gemeinschaftsgefühl gestärkt und Teilnehmer mit und ohne Behinderung lernen voneinander. Durch die zwingende Zusammenarbeit in Risikosituationen wird Inklusion zur unabänderlichen Tatsache.


Quelle: www.oekom-verein.de


Klimasparbuch Kreis Wesel

Projektstatus: abgeschlossen

Die alltäglichen Entscheidungen, vom Kaufen über Wohnen, Essen und Fortbewegen bis hin zum Geldanlegen, beeinflussen die Menge an ausgestoßenen, klimawirksamen Emissionen. Dabei gibt es häufig klimafreundliche sowie ökologisch und sozial nachhaltige Alternativen zu unseren gewohnten Konsum- und Verhaltensweisen. Um diese jedoch in der Bevölkerung bekannter zu machen und die BürgerInnen zum klimafreundlichen Handeln im Alltag zu motivieren, bedarf es eines geeigneten Mediums und einer gezielten Öffentlichkeitsarbeit. Anlass des Projektes ist daher, die Öffentlichkeitsarbeit in diesem Bereich auszubauen und einen möglichst breiten Querschnitt der Bevölkerung zu erreichen. » weiterlesen

LEADER-Bäume: Die Region wächst zusammen

Projektstatus: abgeschlossen

Im Rahmen der Maßnahme wird in jeder der vier LEADER-Kommunen ein Baum gepflanzt, welcher durch eine Liegebank und einen dazugehörigen Abfallbehälter sowie eine LEADER-Informationstafel ergänzt wird.
Ziel dieser Maßnahme ist es, einen besonderen Ort in jeder Kommunen zu schaffen, der alle Bürgerinnen und Bürger zum Verweilen einlädt und den Austausch untereinander fördert.
Die Informationstafel gibt Auskunft über LEADER und den regionalen Prozess, sodass Bürgerinnen und Bürger, aber auch Touristen, ungezwungen und unkompliziert für das Thema „LEADER“ in der Region sensibilisiert und auch mobilisiert werden.
Gleichzeitig soll dieser neue Ort auch als Treffpunkt zur gemeinsamen kreativen Ideengenerierung fungieren und neue Visionen für eine zukunftsfähige Region anstoßen.


LEADER_Radroute

LEADER-Radroute

Projektstatus: in der Umsetzung

In enger Absprache mit den vier Kommunen soll eine neue Radroute am Niederrhein entstehen. Die rund 70 km lange Route durchläuft alle vier Kommunen der Region. Am Rande der Route werden Infrastrukturelemente eingerichtet und es wird eine eigens dafür angelegte Radroutenkarte geben. » weiterlesen



Licht.Blicke in Alpen, Rheinberg, Sonsbeck und Xanten

Projektstatus: in der Antragsstellung (Alpen), in der Umsetzung (Sonsbeck) und abgeschlossen (Rheinberg und Xanten)

In jeder der vier Kommunen sollen historische Gebäude durch besondere Beleuchtung inszeniert werden. Über ein gemeinsames Vermarktungskonzept, welches z. B. die Erstellung und Verbreitung eines gemeinsamen Projektflyers beinhaltet, werden die Gebäude und Orte aktiv miteinander in Verbindung gebracht. Dadurch entsteht ein neues und regionales Produkt, welches Touristen dazu animieren soll, unsere LEADER-Region zu besuchen. » weiterlesen



NBB

 
Nachbarschaftsberatung   
  

Projektstatus: in der Umsetzung

Im Rahmen des Projektes „Nachbarschaftsberatung“ soll ein niederschwelliges Hilfs- und Beratungsangebot mit dem Ziel der Sicherung der (sozialen) Daseinsvorsorge in der Region initiiert werden. Grundlegend für das Projekt ist das Prinzip der Subsidiarität und des bürgerschaftlichen Engagements. Dieses Engagement im Allgemeinen und insbesondere in der Übernahme von Teilverantwortung für Mitmenschen aus der eigenen Nachbarschaft bekommt eine zukunftsweisende und strategische Bedeutung. » weiterlesen

 



Amphitheater Birten


Nutzungskonzept Amphitheater Birten

Projektstatus: abgeschlossen

Die Stadt Xanten möchte das Amphitheater in Birten gemeinsam mit LEADER wieder zu altem Glanz verhelfen. Dafür sind drei aufeinanderfolgende LEADER-Projekte geplant. » weiterlesen



Pumptrack Rheinberg

Projektstatus: in der Umsetzung

Pumptracks sind eine bis heute sehr selten vorzufindende Attraktion für Vehikels verschiedenster Art. Die hier verortete Grünfläche mit zwei Toren und einem Fangzaun wird heute sehr selten genutzt. Damit diese Fläche wieder von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen regelmäßig genutzt wird, soll eine neue Anlage, die dem heutigen Standard entspricht, errichtet werden.
Das Projekt schafft ein neues Freizeitangebot und verbessert damit die Freizeitqualität für Kinder und Jugendliche in der Region. Die Errichtung des Pumptracks führt zu einer Aufwertung der Fläche und macht sie für Kinder und Jugendliche wieder attraktiv. Ein moderner Pumptrack wird eine deutlich höhere Frequentierung erfahren, was die Fläche langfristig belebt. » weiterlesen



Entwurf Skatepark



Skatepark Sonsbeck

Projektstatus: abgeschlossen


Das Projekt schafft ein neues Freizeitangebot und verbessert damit die Freizeitqualität für Kinder und Jugendliche in der Region. Die Umgestaltung des Skateparks unter zeitgemäßen Gesichtspunkten führt zu einer Aufwertung der Fläche und macht sie für Kinder und Jugendliche wieder attraktiv. Die moderne Skateanlage erfährt eine deutlich höhere Frequentierung, was die Fläche langfristig belebt und sie zu einem beliebten Treffpunkt macht.  » weiterlesen

SlowMotion

Projektstatus: in der Umsetzung

Mit der Ausstellung „SlowMotion“ soll ein neuartiges Kulturangebot in Xanten geschaffen werden. Durch die enge Verzahnung von Architektur und Elementen aus dem Naturraum soll das Angebot die Besucher entschleunigen und den Blick für die Naturerfahrung öffnen. Die Komponenten Kultur und Gesundheitsangebot werden miteinander kombiniert und verknüpft.


Quelle: Stadt Xanten

Umrüstung des Nibelungen-Express

Projektstatus: abgeschlossen

Der Nibelungen-Express befördert Personen im Stadtgebiet Xanten. Hierbei handelt es sich um Bürgerinnen und Bürger der Stadt Xanten, Regionsbewohner wie auch Touristen, die von außerhalb in die Region kommen. Die beiden Fahrzeuge des Nibelungen-Expresses werden von einem Verbrennungsmotor angetrieben und sind mit einem geregelten Katalysator ausgestattet. Als staatlich anerkannter Luftkurort hat sich die Stadt Xanten vor allem als Kur-, Urlaubs- und Lebensort einer Erhöhung der gesundheitlichen Attraktivität verschrieben. Darüber hinaus erarbeitet die Stadt aktuell ein umfassendes Klimaschutzkonzept, womit u. A. zu einer Reduktion der Treibhausgasemissionen beigetragen werden soll. Um die vorgenannten Punkte zu erreichen, ist es naheliegend zunächst vor allem im öffentlichen und touristischen Bereich eingesetzte Fahrzeuge zu elektrifizieren und damit herkömmliche Verbrennungsmotoren abzulösen. Eine Umrüstung der Fahrzeuge des Nibelungen-Expresses von Verbrennungs- auf Elektromotoren kann dazu in einem besonderen Maße beitragen. » weiterlesen


Gärten St. Bernardin

Umweltbildung für alle - Inklusion inklusive!

Projektstatus: in der Umsetzung

Das Projekt "Umweltbildung für alle – Inklusion inklusive" beinhaltet die Förderung einer Personalstelle zum Auf- bzw. Ausbau eines Netzwerkes zum Erhalt alter Gemüsesorten und Küchenkräuter, der Durchführung von Naturerlebnis- und Umweltbildungsmaßnahmen im ehemaligen Klostergarten und in der Parkanlage St. Bernardin in Sonsbeck-Hamb und der regional wirksamen Etablierung des Geländes als Schaubauerngarten. Zur Netzwerkbildung und Verbreitung des Umweltbildungsangebotes werden Aktionen und Veranstaltungen außerhalb des Schaubauerngartens in Kooperationen mit regionalen Akteuren und Einrichtungen sowie Kooperationspartnern aus der LEADER-Region "Leistende Landschaft" durchgeführt. » weiterlesen

Walderlebnispfad Bönninghardt

Projektstatus: abgeschlossen

Mit dem Walderlebnispfad Bönninghardt wird ein neues Umweltbildungsangebot in der Region geschaffen. Unter dem Motto „Wald aktiv erleben, fühlen, sehen, riechen und verstehen“ soll auf der authentischen Waldfläche spielerisch vermittelt werden, welche Bedeutung der Wald als Lebensraum innehat. Die komplexen Funktionen eines Waldes sollen mittels eines Walderlebnispfads an verschiedenen Stationen aufgegriffen und zielgruppengerecht erklärt werden. Darüber hinaus soll der Walderlebnispfad von Kindergärten und Schulen als außerschulischer Lernort genutzt werden.

Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Datenschutzerklärung