Projekte

Hier können Sie sich einen Überblick über die LEADER-Projekte in der Region "Niederrhein: Natürlich lebendig!" verschaffen.

Viele engagierte Menschen in unserer Region arbeiten aktuell an der Entwicklung von weiteren Projekten. Zahlreiche innovative und kreative Ideen wurden bereits in der Regionalen Entwicklungsstrategie zusammengetragen. Nun gilt es diese weiterzudenken und schließlich auch umzusetzen.

Wenn auch Sie sich an der Ausarbeitung von Projektideen beteiligen möchten, dann sprechen Sie bitte das Regionalmanagement an.

Übersicht über die Projekte:


bereits bewilligt:
- Umweltbildung für alle - Inklusion inklusive
- Skatepark Sonsbeck
- Amphitheater Birten
- Nachbarschaftsberatung
- Bunt statt Grau - Vorgärten klimafreundlich gestalten
- Das Klimasparbuch des Kreises Wesel

In der Antragsstellung:
- LEADER-Radroute
- Licht.Blicke Xanten
- AAN-Unternehmernetzwerk
- Licht.Blicke in Sonsbeck
- freiraumplanerischer Entwurf Amphitheater Birten
- Umrüstung des Nibelungen-Express

In der Planung:
- Der Pumptrack in Rheinberg
- Bewegungsparcourcs Sonsbeck
- Kochbuch mit den Landfrauen Alpen und der Flüchtlingshilfe Sonsbeck
- Walderlebnispfad Bönninhardt
- Europaschule Rheinberg

Gärten St. Bernardin

Umweltbildung für alle - Inklusion inklusive!

Projektstatus: bewilligt und in der Umsetzung

Das Projekt "Umweltbildung für alle – Inklusion inklusive" beinhaltet die Förderung einer Personalstelle zum Auf- bzw. Ausbau eines Netzwerkes zum Erhalt alter Gemüsesorten und Küchenkräuter, der Durchführung von Naturerlebnis- und Umweltbildungsmaßnahmen im ehemaligen Klostergarten und in der Parkanlage St. Bernardin in Sonsbeck-Hamb und der regional wirksamen Etablierung des Geländes als Schaubauerngarten. Zur Netzwerkbildung und Verbreitung des Umweltbildungsangebotes werden Aktionen und Veranstaltungen außerhalb des Schaubauerngartens in Kooperationen mit regionalen Akteuren und Einrichtungen sowie Kooperationspartnern aus der LEADER-Region "Leistende Landschaft" durchgeführt. » weiter lesen



Entwurf Skatepark



Skatepark Sonsbeck

Projektstatus: bewilligt und in der Umsetzung


Das Projekt schafft ein neues Freizeitangebot und verbessert damit die Freizeitqualität für Kinder und Jugendliche in der Region. Die Umgestaltung des Skateparks unter zeitgemäßen Gesichtspunkten führt zu einer Aufwertung der Fläche und macht sie für Kinder und Jugendliche wieder attraktiv. Eine moderne Skateanlage wird eine deutlich höhere Frequentierung erfahren, was die Fläche langfristig belebt.  »Weiter lesen



NBB

 
Nachbarschaftsberatung   
  

Projektstatus: bewilligt und in der Umsetzung

Im Rahmen des Projektes „Nachbarschaftsberatung“ soll ein niederschwelliges Hilfs- und Beratungsangebot mit dem Ziel der Sicherung der (sozialen) Daseinsvorsorge in der Region initiiert werden. Grundlegend für das Projekt ist das Prinzip der Subsidiarität und des bürgerschaftlichen Engagements. Dieses Engagement im Allgemeinen und insbesondere in der Übernahme von Teilverantwortung für Mitmenschen aus der eigenen Nachbarschaft bekommt eine zukunftsweisende und strategische Bedeutung. »weiter lesen

 



Blumen Vorgarten


Bunt statt Grau - Vorgärten klimafreundlich gestalten

Projektstatus: bewilligt und in der Umsetzung

Zunehmend mehr Anwohner entscheiden sich für vermeintlich pflegeleichte Schotter- und Steinvorgärten. Aus ökologischer Sicht bieten mit Schotter, Kies oder Steinen ausgefüllte Vorgärten jedoch keinerlei Mehrwert und verknappen zudem noch die notwendige Lebensgrundlage für Bienen und andere nützliche Insekten. Auch wird das Mikroklima in Bezug auf das menschliche Wohlbefinden ungünstig beeinflusst: Anders als Pflanzen im Vorgarten schaffen Schotter und Kies an heißen Sommertagen keine Verdunstungskühle. Das Projekt soll Anwohner zum Nachdenken über klimafreundliche Vorgärten anregen. »weiter lesen

 




Quelle: www.Oekom-Verein.de


Klimasparbuch Kreis Wesel

Projektstatus: bewilligt und in der Umsetzung

Die alltäglichen Entscheidungen, vom Kaufen über Wohnen, Essen und Fortbewegen bis hin zum Geldanlegen, beeinflussen die Menge an ausgestoßenen, klimawirksamen Emissionen. Dabei gibt es häufig klimafreundliche sowie ökologisch und sozial nachhaltige Alternativen zu unseren gewohnten Konsum- und Verhaltensweisen. Um diese jedoch in der Bevölkerung bekannter zu machen und die BürgerInnen zum klimafreundlichen Handeln im Alltag zu motivieren, bedarf es eines geeigneten Mediums und einer gezielten Öffentlichkeitsarbeit. Anlass des Projektes ist daher, die Öffentlichkeitsarbeit in diesem Bereich auszubauen und einen möglichst breiten Querschnitt der Bevölkerung zu erreichen. »weiter lesen


LEADER_Radroute

LEADER-Radroute

Projektstatus: In der Planung

In enger Absprache mit den vier Kommunen soll eine neue Radroute am Niederrhein entstehen. Die rund 70km lange Route durchläuft alle vier Kommunen der Region. Am Rande der Route werden Infrastrukturelemente eingerichtet und es wird ein eigens dafür angelegte Radroutenkarte geben. »weiter lesen



Amphitheater Birten


Das Amphitheater Birten

Projektstatus: Umgesetzt, in Entwicklung und in Planung

Die Stadt Xanten möchte das Amphitheater in Birten gemeinsam mit LEADER wieder zu altem Glanz verhelfen. Dafür sind drei aufeinanderfolgende LEADER-Projekte geplant. Weitere Informationen erhalten Sie »hier.



Pumptrack Rheinberg

Projektstatus: In der Entwicklung

Pumptracks sind ein bis heute sehr selten vorzufindende Attraktion für Vehikels verschiedenster Art. Die hier verortete Grünfläche mit 2 Toren und einem Fangzaun wird heute sehr selten genutzt. Damit diese Fläche wieder von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen regelmäßig genutzt wird, soll eine neue Anlage, die dem heutigen Standard entspricht, errichtet werden.
Das Projekt schafft ein neues Freizeitangebot und verbessert damit die Freizeitqualität für Kinder und Jugendliche in der Region. Die Errichtung des Pumptracks führt zu einer Aufwertung der Fläche und macht sie für Kinder und Jugendliche wieder attraktiv. Eine moderner Pumptrack wird eine deutlich höhere Frequentierung erfahren, was die Fläche langfristig belebt. »weitere Infos


AAN


AAN - aktive Unternehmen am Niederrhein

Projektstatus: in der Entwicklung

Im Rahmen des Projektes soll ein Unternehemernetzwerk für überwiegend kleine und mittelständische Unternehmen aus der LEADER-Region "Niederrhein: Natürlich, lebendig!" geschaffen werden. Zur Koordinierung des Aufbaus dieses Netzwerkes soll eine Stelle gefördert werden. Die Geschäftsstelle des AAN wird sich in Xanten befinden, die Maßnahmen des AAN erstrecken sich jedoch über die komplette LEADER-Region „Niederrhein: Natürlich lebendig!". Mehr Infos

 



Quelle: Stadt Xanten

Umrüstung des Nibelungen-Express

Projektstatus: beantragt

Der Nibelungen-Express befördert Personen im Stadtgebiet Xanten. Hierbei handelt es sich um Bürgerinnen und Bürger der Stadt Xanten, Regionsbewohner wie auch Touristen, die von außerhalb in die Region kommen. Die beiden Fahrzeuge des Nibelungen-Expresses werden von einem Verbrennungsmotor angetrieben und sind mit einem geregelten Katalysator ausgestattet. Als staatlich anerkannter Luftkurort hat sich die Stadt Xanten vor allem als Kur-, Urlaubs- und Lebensort einer Erhöhung der gesundheitlichen Attraktivität verschrieben. Darüber hinaus erarbeitet die Stadt aktuell ein umfassendes Klimaschutzkonzept, womit u. A. zu einer Reduktion der Treibhausgasemissionen beigetragen werden soll.Um die vorgenannten Punkte zu erreichen, ist es naheliegend zunächst vor allem im öffentlichen und touristischen Bereich eingesetzte Fahrzeuge zu elektrifizieren und damit herkömmliche Verbrennungsmotoren abzulösen. Eine Umrüstung der Fahrzeuge des Nibelungen-Expresses von Verbrennungs- auf Elektromotoren kann dazu in einem besonderen Maße beitragen. »mehr Infos



Projekte Licht.Blicke

Projektstatus: In der Antragsstellung, in der Entwicklung und in der Planung

In jeder der vier Kommunen sollen historische Gebäude durch besondere Beleuchtung inszeniert werden. Über ein gemeinsames Vermarktungskonzept, welches z. B. die Erstellung und Verbreitung eines gemeinsamen Projektflyers beinhaltet, werden die Gebäude und Ort aktiv mit einander in Verbindung gebracht. Dadurch entsteht ein neues und regionales Produkt, welches Touristen dazu animieren soll, unsere LEADER-Region zu besuchen. »weitere Infos

Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Datenschutzerklärung